Den Kindern sollen Analysemethoden der Mobilitätsforschung und konkretes planerisches Handwerk vermittelt werden. Schließlich kann durch direkte Bewusstseinsbildung das Verständnis für die Auswirkungen vom eigenen Verhalten auf die ökologische Nachhaltigkeit näher gebracht werden und eine Verantwortung für ein zukünftiges nachhaltiges Mobilitätsverhalten geweckt werden. In Form von praxisbezogenen Workshops sollen die Kinder u.a. gegenseitige Befragungen zum Thema Verkehr und Mobilität durchführen und ihre eigenen Erfahrungen im Bereich Forschung und Planung auswerten lernen. Hier ist der Praxisbezug anhand konkreter Beispiele im direkten Schulumfeld mit direkter Betroffenheit gegeben. Das Thema „sicherer Schulweg“ soll hier aufgegriffen werden. Konkrete verkehrsplanerische Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation an den neuralgischen Punkten werden unter Anleitung des Planungsbüros ausgearbeitet. Schließlich soll das Projekt möglichst realgetreu durch die SchülerInnen selbst der verantwortlichen Politik vorgestellt werden. Um ein Buddy- System unter den SchülerInnen aufzubauen, ist geplant, dass die einfacheren bedürfnisorientierten Fragestellungen zum Thema Mobilität und Verkehr mit Volksschulklassen erarbeitet werden. Darauf aufbauend sollen SchülerInnen der Sekundaria I mit komplexeren analytischen und lösungsorientierten Fragestellungen konfrontiert werden, die sich auf die Bedürfnisse der jüngeren SchülerInnen beziehen. Aus diesem Grund ist auch die räumliche Nähe der Schulen gewählt. Ergebnis des gesamten Prozesses sind konkrete Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Schulumfeld. Außerdem soll mit dem Projekt Verständnis für zukunftsfähige nachhaltige Mobilität geweckt und das Bewusstsein für das eigene Mobilitätsverhalten und dessen externe Effekte geschaffen werden. In einem abschließenden Mobilitätsfest werden die Projektergebnisse den Eltern und der Politik vorgestellt. Eine Radiosendung auf Ö1 Kinderradio wird gemeinsam mit den Kindern gestaltet.

Exkursionen an die TU-Wien

Wir entdecken die Technische Universität.
Herbst 2016. weiter

Exkursionen TRAFFIX

Wir entdecken die Traffix-Verkehrsplanung.
Frühling 2017. weiter

Exkursionen GB* 2/20

Wir entdecken die Gebietsbetreuung Stadterneuerung.
Frühling 2018. weiter

Workshops

2017/2018 weiter

Radioworkshops

Frühling 2018 weiter

Mobilitätsfest

Wir feiern auf dem Mobilitätsfest.
Herbst 2018. weiter